Terminarchiv : Circus, Varieté und Straßenkunst
  jonglieren.at: Termine: Terminarchiv: Circus, Varieté, Straßenkunst (Stand: 1.3.2019)
   
Für Circus- und Varieténostalgiker: Nicht mehr aktuelle Termine aus dem Jahr 2019.
   
   
    Salzburg 5.12.2018-6.1.2019: Circa Tsuica
 
    Circa Tsuica: "Maintenant ou Jamais"
"Mitreißende Live-Musik und beeindruckende Akrobatik: Circa Tsuica beschreibt sich selbst als Brass Band, die Circus macht. Mit beeindruckender Leichtigkeit wechseln die elf KünstlerInnen zwischen Artistik und Musik, beherrschen dabei Teeterboard, Cyr Wheel und Trapez genauso virtuos wie ihre Instrumente. Im Mittelpunkt ihres artistischen Schaffens steht das Fahrrad, das die Compagnie aufgrund seiner Alltäglichkeit so fasziniert."

Winterfest 2018, Circuszelt, Volksgarten, 5020 Salzburg
Programminformation: https://www.winterfest.at/programm/circa-tsuica/
Homepage Circa Tsuica: http://www.cheptelaleikoum.com/
Weitere Information und Kontakt: Winterfest, Tel: 0662 887580, Fax: 0662 887570, E-Mail: info@winterfest.at, Web: http://www.winterfest.at/
   
    Graz 18.12.2018-6.1.2019: Gravity & Other Myths: "Backbone"
 
    "Backbone ist das zweite Stück der fantastischen australischen Gruppe Gravity & Other Myths. [...] Es geht im fieberhaften Zelebrieren menschlicher Beziehungsnetze an die Grenzen: physisch, mental und emotional. Ein einzigartiges Erlebnis, live begleitet von eigens für das Stück komponierter Musik, in Szene gesetzt durch eine perfekte Lichtregie. [...] Fast schon martialisch muten manche Szenen an, in denen Menschentürme gebaut, Körper durch die Luft fliegen und auf Stangen hoch über den Köpfen balanciert wird."

Im Rahmen von: Cirque Noël - Zirkusgeschichten aus Graz
18.-23.12.2018, 26.-30.12.2018, 2.-6.1.2019, 19:00, ausgenommen 23.12.:13:00
Orpheum Graz, Orpheumgasse 8, 8010 Graz

Programminformation: http://www.cirque-noel.at/2018/gravity-other-myths-2/
Homepage Gravity and Other Myths: http://gravityandothermyths.com.au
Weitere Information: Cirque Noël, Tel: 0316 695580, Fax: 0316 695582, E-Mail: office@cirque-noel.at, Web: http://www.cirque-noel.at/
   
    Salzburg 18.12.2018-6.1.2019: Machine de Cirque
 
    Machine de Cirque
"In einem postapokalyptischen Szenario treffen die fünf quirligen Charaktere aufeinander und erschaffen mit Erfindergeist und hinreißender Komik ihre ganz eigene Welt. Im Mittelpunkt steht eine verblüffende Apparatur, die sich in dem unverwechselbaren Rhythmus des Schlagzeugs je nach Bedarf als Trapez, Chinese Pole oder Einradparcours entpuppt"

Winterfest 2018, Theaterzelt, Volksgarten, 5020 Salzburg
Programminformation: https://www.winterfest.at/programm/machine-de-cirque/
Homepage Machine de Cirque: http://www.machinedecirque.com
Weitere Information und Kontakt: Winterfest, Tel: 0662 887580, Fax: 0662 887570, E-Mail: info@winterfest.at, Web: http://www.winterfest.at/
   
    Graz 2.-6.1.2019: Company 2: "Scotch & Soda"
 
    "Die Performerin Chelsea McGuffin führt ihre wilde Bande aus Ganoven, Tagelöhnern und Außenseitern gemeinsam mit dem Publikum in eine schummrige Bar, die das Flair zur Prohibitionszeit aufleben lässt. Dort treffen die Akrobaten auf die Jazzmusiker der Uncanny Carnival Band und lassen sich von den mitreißenden Rhythmen zwischen New-Orleans-Jazz und der Varieté-Musik der 1920er Jahre zu waghalsigen Kunststücken verleiten."

Im Rahmen von: Cirque Noël - Zirkusgeschichten aus Graz
19:00
Helmut List Halle, Waagner-Biro-Straße 98 a, 8020 Graz

Programminformation: http://www.cirque-noel.at/2018/company-2/
Homepage Company 2: http://www.company2.com.au/
Weitere Information: Cirque Noël, Tel: 0316 695580, Fax: 0316 695582, E-Mail: office@cirque-noel.at, Web: http://www.cirque-noel.at/
   
    Wien 10.-12.1.2019: Performance Schwerpunkt "Zeitgenössischer Zirkus"
 
    Arne Mannott und Elina Lautamäki: "Fallhöhe"
"Objektmanipulation trifft auf Tanz, Absurdes vermischt sich mit Poetischem: Fallhöhe ist ein zeitgenössisches Zirkusstück und experimentiert mit Einflüssen aus diversen Kunstfeldern."

Ana Jordão: "I am (k)not"
"Das in der Luft und am Boden benutzte Vertikal-Seil erzeugt durch seine Form- und Symbolhaftigkeit Gedanken, Träume und Erinnerungen eines im unendlichen Raum der Gedanken wandelnden Charakters."

Verena Schneider: "(t)räume"
"Das Stück geht der Frage nach, inwiefern die Beziehung der Performerin zu ihrer performativen Praxis (Handstand, Akrobatik, Tanz) sich auch in der Beziehung zu sich selbst und anderen widerspiegelt."

Julian Vogel: "China Series #1"
"Zuschauer_innen und Performer bewegen sich gemeinsam in einem, am Boden durch weißes Klebeband gekennzeichneten, Viereck. Keramik-Diabolos fungieren sowohl als Verbindung als auch als Abgrenzung zwischen Performer und Besucher_innen und werden zum Übersetzer der Themen 'Vertrauen' und 'Zerbrechlichkeit'."

WUK, Währingerstr. 59, 1090 Wien
10.-12.1.2019, 19:00 Foyer: Installationen von Julian Vogel und Projektionen experimenteller Zirkusvideos (kuratiert von Elena Lydia Kreusch)
10.1.2019, 19:30 Saal: China Series #1, (t)räume, Fallhöhe
11.1.2019, 19:30 Saal: China Series #1, I am (k)not, (t)räume
12.1.2019, 19:30 Saal: I am (k)not, Fallhöhe
Weitere Info: https://www.wuk.at/programm/zeitgenoessischer-zirkus/