Nachrichtenarchiv
  jonglieren.at: Was gibts Neues?: Nachrichtenarchiv: Mai 2016
   

Mai 2016
 
Jonglier-Performance von Arne Mannott in Wien
 
Finale Werkschau der vier Koproduktionen aus dem T*H Residenzprojekt, u. a. mit:

Arne Mannott: "Ambivalent Unity"

"Ambivalent Unity ist eine Jonglier-Performance, die anstelle des zirzensischen Spektakels eine sehr eigene Jonglier-Sprache in den Mittelpunkt rückt. Um diese Sprache zu definieren, werden Würfe mit tänzerischen Bewegungen kombiniert. Ausgangspunkt ist der eigene Körper und das Objekt: Das Objekt ist auf den Körper angewiesen und bildet immer wieder temporär eine Einheit mit ihm, solange bis es ausbricht und den Körper zur Bewegung anregt (oder zwingt?). Was geschieht, wenn mehrere Objekte auf den Performer treffen? Mittels des Themas der Einheit und der Brüche wird mit den Erwartungen der ZuschauerInnen gespielt, die Vielzahl an Objekten lässt immer wieder neue Bilder entstehen."

3.-5.6.2016, 20:30
Tanz*Hotel | Resort 1020, Zirkusgasse 35, 1020 Wien
Weitere Information: http://www.tanzhotel.at/de/artist-at-resort/aktuell-im-aar
Homepage Arne Mannott: http://www.arnemannott.de/
wsch 31.5.2016

 
Zirkustheater "LIEBER LIBRE" in Wien
 
"LIEBER LIBRE"
Ein Zirkustheaterstück der Jugendlichen der Zirkuswerkstatt und des Circus Luftikus

"Liebe zur Freiheit und Mut für das Unangepasste. Angst vor Unfreiheit und Ärger über kollektive Zwänge. Was und wer bestimmt über unsere Freiheit? Zwischen Individuen und Gruppen, Handygeklingel und Stille, zwischen Selbstbestimmung und Gleichschaltung, Heimat und Flucht entstehen Collagen der Freiheit. Vor dem Hintergrund der größer werdenden gesellschaftlichen Ungleichheit beleuchten die Jugendlichen des Circus Luftikus und der Zirkuswerkstatt das Thema der Freiheit in ihrem überarbeiteten Zirkustheaterstück LIEBER LIBRE. Zirkuskunst in Form choreographierter Absurditäten schafft Raum für kritische Reflexion."

Vormittags-/Schulklassenvorstellungen:
Fr 17.6.2016, 9:30
Abendvorstellungen:
Fr 17.6.2016, 19:30
Sa 18.6.2016, 19:30
So 19.6.2016, 16:00
Phoenix Performing Arts Center, Rappachgasse 26, 1110 Wien
Eintritt gegen freie Spende

Kartenreservierung: office@zirkuswerkstatt.at
Weitere Information: http://www.zirkuswerkstatt.at/, http://www.juvivo.at/juvivo15
lp/wsch 30.5.2016

 
Lichtspiele #2 - Zeitgenössischer Zirkus Im Burgkino
 
"Selbstorganisierte Zirkuskunst fernab von Hochglanzvarietés, bereits zum zweiten Mal im Burg Kino. Ein Versuchslabor mit politischem Anspruch und eine Leinwand für künstlerische Experimente. Mit den Einnahmen wird diesmal vor allem die 'Aktion Weitblick' unterstützt, ein humanitäres Hilfsprojekt in Europa und an der europäischen Außengrenze zur Unterstützung von Geflüchteten."
Sa 28.5.2016, 23:30 (Einlass: 23:00)
So 29.5.2016, 13:30 (Einlass: 13:00)
Burgkino, Opernring 19, 1010 Wien
au/wsch 27.5.2016

 
Artistik-News aus Ungarn
 
Aussendung der ungarischen Artistenvereinigung CirkuSzínház und des ungarischen Jonglierverbandes Magyar Zsonglőr Egyesület:

* Inspiral Circus Center opened its gates 1st April!
* 13th Hungarian Juggling Convention - 16-19. Jun 2016
* Our recent results disseminating social circus in Hungary
* Social circus manual - Participant Handbook
* Mixdoor: walldance-3D mapping-dance-circus

Inspiral Circus Center opened its gates 1st April!
The long-awaited circus center in Hungary is operational! Our regular courses are aerials, juggling, trampoline, parkour, yoga, daddy-baby circus workshop, acrobalance. We run weekend workshops, community programs and operate as a practice and creation space.

We are open for your ideas and cooperation!
Contact us: info@zsonglor.hu

Facebook page (https://www.facebook.com/INspiralkozpont)

13th Hungarian Juggling Convention 16-19. Jun 2016
16-19 June 2016, Törökbálint! Seemingly approaching the capital city, but staying remote enough to have that uncorrupted camp atmosphere.

This year, the artistic side of New Circus is in focus as the convention is running parallel to the Mixdoor project, allowing us a peep into the creation process involving wall dance and street theatre. Volunteers are even likely to become participants of performances!

A sports hall with a welcoming atmosphere and a small amphitheatre will host the continuous practice, workshops and fire juggling.

We lay emphasis on bikes this year: you can join organised groups commuting from Budapest, but bikes make local transport easier, too. Bike rentals are available on site. In a nutshell: guests are welcome on one, two or whatever number of wheels.

Check the Facebook event (https://www.facebook.com/events/536379836544318/) for more information!

Our recent results disseminating social circus in Hungary
Our project funded by the Norvegian Fund has significantly contributed to our social circus work last year. As a result of the project, we were able to juggle and play with more than 300 youths.

29 people took part in the 20 hour basic training that enables participants to incorporate juggling as a therapeutical or skills development tools to their work.

We have organised 4 exciting camps for students of Dr. Ámbédkar second chance school in Borsod county. Patients of the Heim Pál Children’s Hospital had the chance to play with us at a 1-week-camp. We have held 20 workshops at the hospital since the camp. We took part in 10 conferences and professional days, raising awareness about our methods amongst pedagogues, social and medical workers.

Dr. Gyarmathy Éva took part in our work as a researcher of behaviour. Psychologist Csürös Dóra was the professional leader of our work at the psychiatric ward of Heim Pál Children’s Hospital.
Social circus manual - Participant Handbook

After the 40-hour Training of Trainers held 1-5 February 2016 in Budapest, we hereby share the Participant Handbook (https://cirquedumonde.app.box.com/s/ukww66lfh74oyyl7n6nepn6uv75oy8ld) of Cirque Du Monde which was used during the traning.

Other social circus materials can be found on the website of the Social Educircation network: http://www.educircation.eu/

Mixdoor: walldance-3D mapping-dance-circus
The first year was full of excitement and exhilaration and our enthusiasm is only getting bigger! Getting acquainted with so many talented artists during 4 international workshops, the final crew is ready and working towards the summer performance big time! The work together started with a 2-week period in Elefsina, Greece, to be continued in Törökbálint, where the premier is going to take place 17-18 June.

--
Copyright (c) 2015 Cirkuszínház Produkció-Magyar Zsonglőr Egyesület, All rights reserved.
Karolina út. 38/A, 1113 Budapest (Magyarország)
E-mail: gallyas.veronika@gmail.com
Cirkuszínház: http://www.cirkuszinhaz.hu/
Magyar Zsonglőr Egyesület: http://www.zsonglor./
vg/wschAussendung der ungarischen Artistenvereinigung CirkuSzínház und des ungarischen Jonglierverbandes Magyar Zsongl 12.5.2016

 
14. Ungarische Jonglierconvention
 
Zur nächsten ungarischen Jonglierconvention gibt es vorläufige Infos: Sie findet von 16.-19.6.2016 statt und zwar in Törökbálint (Großturwall). Die Stadt ist Teil der Agglomeration Budapest und liegt ca. 15 km vom Zentrum Budapests entfernt. Mehr über die Convention im Newsletter der ungarischen Artistenvereinigung CirkuSzínház und des ungarischen Jonglierverbandes Magyar Zsonglor Egyesület (s. separate Nachricht).

14. Magyar Zsonglőr Találkozó
16.-19.6.2016
Törökbálint
Info: http://hjc16.zsonglor.hu/en/, https://www.facebook.com/events/536379836544318/
wsch 12.5.2016

 
17./18.9.2016: Streetlife Festival in Wien
 
Am 17. und 18.9.2016 findet zum dritten Mal das von der Stadt Wien organisierte Streetlife Festival statt. Wie in den Vorjahren sind Wiener Initiativen zu den Themen urbane Mobilität, Urban Lifestyle etc. eingeladen, die Babenbergerstraße in Wiens größtes Wohnzimmer umzuwandeln.

Die Einladung richtet sich auch an JongleurInnen, Yoyo-SpielerInnen, EinradfahrerInnen, AkrobatiInnen etc. Zum Beispiel sind Performances möglich, (Schnupper)workshops oder eine Art öffentliches Jonglier- (Yoyo- etc.)Treffen. Auch Vereine, Gruppen oder (z. B. Zirkus/Straßenkunst-)Initiativen können sich präsentieren. Mehr Info und Anmeldung für Einzelpersonen oder Gruppen Web (s. unten).

Streetlife Festival 2016
17. und 18. September 2016
Babenbergerstraße, 1010 Wien
Info: http://www.streetlife-festival.at/
Anmeldung: http://www.streetlife-festival.at/form/
wsch 6.5.2016

 
USI-Zirkuscamp Dienten 2016
 
17.-23.7.2016: Zirkus-, Akrobatik- & Dancecamp für Klein & Groß
Für Familien, Kinder und Erwachsene, die etwas Neues erlernen wollen oder vorhandene Kenntnisse ergänzen wollen. Schwerpunkte: Jonglierkünste, Tanz, Akrobatik (Airtrackbahn steht zur Verfügung), Äquilibristik, Trapez, Musik und etwas Zaubern und Clownerie.
Universitätssport- & Seminarzentrum Dientnerhof, Dorf 36, 5652 Dienten am Hochkönig
Kursleitung: Daniel Torrón Mack, Gleb Morozov, Birgitta Soos, Johanna Mader
Weitere Info: http://www.univie.ac.at/USI-Wien/sommer/zirkuscamp/zirkuscamp.htm
wsch 3.5.2016

 
Wiener Einradtreffen fällt zweimal aus
 
An den Mittwochen vor dem Donnerstagfeiertag, d. h. am 4. und 25. Mai entfällt das Einradtreffen in der VS Julius-Meinl-Gasse (Wien).
gg/wsch 3.5.2016