Nachrichtenarchiv
  jonglieren.at: Was gibts Neues?: Nachrichtenarchiv: Mai 2000
   

Mai 2000
 
Rückblick USI-Jollyballturnier Innsbruck (20./21.5.2000)
 
Am diesjährigen Jollyballturnier der österreichischen Universitätssportinstitute haben 12 Mannschaften mit Teilnehmern aus der Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien, Oberösterreich und Dänemark teilgenommen. Vor Turnierbeginn wurde eine kleine Gedächtnisfeier für Hannes (Linz) abgehalten. (Hannes war "integraler Bestandteil" der österreichischen Jollyballturniere; er ist vergangenen Herbst tödlich verunglückt.)

Das durchschnittliche Spielniveau war heuer unverhältnismäßig hoch, im spannenden Finale trafen zwei ebenbürtige Mannschaften aufeinander. Siegreich aus dem Turnier hervorgegangen sind:

1. Michi & Thomas (Wien/Bregenz)
2. Günter & Christian (Innsbruck/Linz)
3. ex äquo: Rudi & Stephan (Innsbruck) und Dieter & Christoph (Graz)

Mit freiem Jonglieren im Rapoldipark fand das Turnier am Sonntag seinen Ausklang.
wsch 21.5.2000