Nachrichten
  jonglieren.at: Was gibts Neues?: Nachrichten
 
Luftakrobatik-Performances im Ankersaal Wien
 
18.10.2019, 20:00:
Carmen Raffaela Küster: "Striking Roots into the Void"
"eine interdisziplinäre Performance über: Was es heißt, verwurzelt zu sein - oder eben nicht ..."
Trailer: https://vimeo.com/357884415/
KünstlerInnen-Homepage: http://www.la-trapezista.de/

19.-20.10.2019, Sa 20:00/So 17:00:
in_tensegrity: "hochSpannung"
"Zwei AkrobatInnen katapultieren sich gegenseitig in die Höhe, bringen sich in scheinbar ausweglose Situationen und loten so ihre zwischenmenschliche Beziehung zwischen Risiko, Vertrauen und unmittelbarer Abhängigkeit aus."
Trailer: https://vimeo.com/259055037/
KünstlerInnen-Homepage: http://in-tensegrity.com/

Ankersaal, Brotfabrik Wien, Absberggasse 27, Stiege 3, 3. Stock, 1100 Wien
Tickets: https://ntry.at/zeitgenoessischercircus
wsch 17.9.2019

 
Fortbildungsseminar: Zirkusleute während des Nationalsozialismus
 
Vergessene Kosmopoliten: Das Schicksal europäischer Zirkusleute während des Nationalsozialismus

Fortbildungsseminar an der PH Burgenland in Kooperation mit der Universität Helsinki und erinnern.at. Der Besuch ist unentgeltlich und steht allen Interessierten offen. Reise- und Unterkunftkosten werden teilweise übernommen. Wer bei der EJC 2017 in Lublin die Performance/Lecture "Circus. Freiheit. Gleichschaltung" versäumt hat, kann dieses Versäumnis im Rahmen des Seminars nachholen.

PH Burgenland, Thomas-Alva-Edison-Straße 1, 7000 Eisenstadt
4.-5.10.2019, Fr 14:00-18:00, Sa 9:00-13:00
Anmeldeschluss: 15. September 2019

"Die Fortbildung richtet sich an Lehrpersonen, Studierende und Interessierte. [...] Ausgehend von neuesten Forschungsergebnissen wollen die Referenten einleitend über Leben, Verfolgung, Tod und Überlebensstrategien einer speziellen Opfergruppe informieren, den Zirkusleuten in Europa zur Zeit des Nationalsozialismus. [...] Unterstützt werden die Referenten dabei von der artistischen Projektgruppe 'Zirkus im Nationalsozialismus', die eine Performance über das Leben Irene Bentos geben wird, die als Artistin jüdischer Herkunft im Zirkus Althoff den Holocaust überlebte."
(http://www.erinnern.at/)

Programm, Anmeldung und weitere Information: http://www.erinnern.at/bundeslaender/burgenland/institutionen-projekte/fortbildung-vergessene-kosmopoliten-das-schicksal-europaeischer-zirkusleute-waehrend-des-nationalsozialismus

Background-Info zum Thema:
Forgotten Cosmopolitans - Diverging Fates of Europe's Circus People in the Wake of WWII
Diverging Fates - Travelling Circus People in Europe during National Socialism
wsch 10.9.2019

 
Belle Etage Streettheater: "Splash"
 
Öffentliches Work-in-Progress-Showing des neuen Stücks "Splash" von Belle Etage Streettheater
Von und mit: Sabine Maringer und Verena Horsky
Regie: Tom Greder
Rennbahnweg 29, 1220 Wien, 17:00
Infos zum Stück: https://www.belleetage-stelzentheater.com/home-shows/splash-streettheater/
KünstlerInnen-Homepage: https://www.belleetage-stelzentheater.com/
wsch 10.9.2019

 
Jongliertreffen Wien: Goldschlagstraße ersetzt Landsteinergasse
 
Wegen eines Umbaus des Turnsaals, findet bis auf Weiteres das Artis-Tick-Jongliertreffen in der VS Landsteinergasse nicht mehr statt. Stattdessen steht jedoch der Turnsaal der VS Goldschlagstraße zur Verfügung. Teilnahmegebühr (gilt für alle Artis-Tick-Jongliertreffen): EUR 10,- pro Schuljahr (= Mitgliedsgebührt beim Verein Artis-Tick)

Zeit (wie gehabt): Di 18:00-21:00 (nur an Schultagen)
Adresse: Volksschule Goldschlagstraße 14-16, 1150 Wien
Organisation/Kontakt: Artis-Tick, E-Mail: artis.tick@gmx.at
Weitere Information: Artis-Tick/Jongliertreffen
wsch/ko 10.9.2019

 
Circo FantazzTico in Österreich
 
Gastspiel des "Circo FantazzTico" (Costa Rica) auf seiner Europatournee in Österreich.

Circo FantazzTico ist ein zirkuspädagogisches Sozialprojekt der Asociacion Vida Nueva, in welchem Präventivarbeit mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen betrieben wird.
Info: http://www.vida-nueva.co.cr/de/projekte/circo-fantazztico/
Facebook: https://www.facebook.com/circo.fantazztico/

Österreich-Tourneedaten:

Salzburg
12.10.2019, 15:00 und 18:00 (gemeinsam mit Zirkus MOTA)
Odeïon Kulturforum Salzburg, Waldorfstr. 13, 5023 Salzburg

Graz
17.10.2019, 16:30 und 19:00
mo.xx, Moserhofgasse 34, 8010 Graz

Sankt Martin/Mühlkreis
26.10.2019, 20:00
Empire St. Martin, Allersdorf 20, 4113 Sankt Martin/Mühlkreis

Wien
27.10.2019, 18:00
Odeon, Taborstraße 10, 1020 Wien
wsch 10.9.2019

 
Kommendes Wochenende: Wiener Streetlife Festival
 
Streetlife Festival Wien
14.-15.9.2019, Sa 10:00-22:00/So 10:00-17:00, Babenbergerstraße, 1010 Wien
U. a. mit:

Straßenkunst und Zirkus Area (neben dem Museumsquartier)
Acts: ego portrait (Maja Karolina Franke und Ralph Öllinger): Meeting Point, Ignis Draconis Vienna: Rock'n'Toys, Jonglina, Mr. Copini, Silly Walks Contest mit Eugene Quinn, Streetlife Supreme, The Wildes: Be Happy
Programm: https://www.streetlife.wien/programm/?locationId=11138

Kendama-Workshops und -spiele
Organisation: Kendama Austria
Info: https://www.streetlife.wien/program/kendama-japanische-tradtion-fuer-jung-und-alt/

Weitere Information: http://www.streetlife-festival.at/
wsch 10.9.2019

 
varietEKH #12 - Call for artists
 
Aussendung von varietEKH Wien:

CALL FOR ARTISTS
varietEKH #12
-- eine deutsche Version findet sich unten --

The 12th varietEKH will be on the 19th and 20th of October 2019. We will take applications of artist untill the end of 15th of September. Exact information you find below.

Please use our application form http://varietekh.at/anmelde_en.doc

A STAGE FOR THOSE WHO BRING IT TO LIFE!

Would you like to perform at our solidarity variety show? The VarietEKH originated in 2013 and takes place two or three times per year at the Ernst-Kirchweger-Haus (EKH) in Vienna, hosting an audience of over 400 people.

The EKH is a free space that was fought for. It allows people to organize and be creative without authority or pressure. There is no entrance fee, only donations. These donations are being divided fifty-fifty, for open and self-organized circus-structures and for radical leftist political projects.

Every variety show is being performed three times, saturday and sunday. One of the shows is a children show with a reduced programm on Sunday afternoon. So tell us your number is suitable for children or not. The final run-through and rehearsal for technical matters, moderation etc. is scheduled for friday afternoon (16:00) untill in the night. If you are to perform, you should be available throughout the whole of those three days.

Your applications will be collected and five weeks before each event we put together a final program. Due to high application numbers we cannot guarantee a performance slot for each and every one, but we register all of the applicants and try to fit those delayed into the next show. We have certain criteria for choosing the respective performances, which is not always an easy task:

We primary look for contemporary circus, but also welcome other kinds of performances. We try to vary our program. There should be Viennese as well as international artists. We try to find a balance between group- and solo-performances. Furthermore, we focus on an equal relation of genders and newbies and experienced performers.

Performance time is limited to seven minutes for solos and ten minutes for group acts, in order to have a wide scale of different artists on stage. For keeping the show short and sweet and in suspense it is of major importance for the performers to stick to the time frame. If your act is longer than that and can't be shortened at all, you may speak with us though - exceptions can be made if needed.

Travel cost will be covered. Please let us know how much it will be more or less in your application. If you have expenses for the production of your performance, we can pay a little support, up to 40 € for Solo Acts, 80€ for groups. For all of you without a working permission in Europe you can get that amount as a financial support.

---

Die 12. varietEKH wird am 19. und 20. Oktober stattfinden. Wir warden Anmeldungen von Künstler_innen bis zum 15. September entgegennehmen. Die genauen Informationen findet ihr unten.

Bitte benützt das Anmeldungsformular http://varietekh.at/anmelde.doc

DIE BÜHNE DENEN, DIE SIE BELEBEN!

Hast du Lust, mit deiner Bühnenperformance (hauptsächlich aus dem Bereich des zeitgenössischen Zirkuses) bei unserem Solidaritäts-Varieté aufzuteten? Die VarietEKH wurde 2013 ins Leben gerufen und findet seitdem zwei Mal im Jahr im immer voll besetzten EKH in Wien statt.

Das Ernst-Kirchweger-Haus, in dem das Varieté stattfindet, ist ein Freiraum der erkämpft wurde, um Möglichkeiten zu schaffen sich jenseits von Herrschaft und Leistungsdruck zu organisieren. Es gibt keinen fixen Eintritt sondern nur Spenden. Der Gewinn geht zu 50% an selbstorganisierte Zirkusstrukturen, die allen offen stehen. Die andere Hälfte geht an politische Projekte.

Jedes Varieté wird dreii Mal (Sa/So) aufgeführt. Eine davon ist die Kinder-varietEKH mit reduziertem Programm am Sonntag Nachmittag. Also schreib uns bitte auch, ob du glaubst, dass deine Nummer kindertauglich ist oder nicht. Am Freitag davor wird bei einer Generalprobe der Ablauf (Reihenfolge, Umbau, Licht, Ton & Moderation) festgelegt. Falls ihr euch zu einem Auftritt entschließt, solltet ihr an diesen drei Tagen Zeit haben.

Wir werden eure Anmeldungen sammeln und 5 Wochen vor der jeweiligen Aufführung ein endgültiges Programm zusammenstellen. Aufgrund der großen Resonanz können wir euch leider keinen Platz garantieren, notieren uns aber alle Anmeldungen und versuchen, euch zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit eines Auftritts anzubieten. Wir haben Kriterien nach denen wir die Nummern aussuchen (eine ganz schön knifflige Aufgabe...).

Bei der Zusammenstellung schauen wir darauf, dass es abwechslungsreich ist, Wiener und internationale Artist_innen zu sehen sind, Gruppen- und Solonummern sich abwechseln und dass es ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis sowie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Bühnenneulingen und Erfahrenen auf der Bühne gibt.

Damit viele Leute die Möglichkeit bekommen aufzutreten, haben wir die Zeit für Bühnenacts beschränkt; für Solo Nr. auf 7 und für Gruppen auf 10 Minuten. Damit der Spannungsbogen erhalten und die Gesamtshow knackig bleibt, ist es uns besonders wichtig, dass die auftretenden Künstler_innen sich an die Zeitvorgabe halten. Wenn deine Nummer aber unmöglich gekürzt werden kann und etwas länger dauert, kannst du das natürlich mit uns besprechen. In Einzelfällen sind Ausnahmen möglich.

Fahrtkosten werden natürlich übernommen. Bitte teilt uns schon bei der Anmeldung mit wie viel das ungefähr ausmachen wird. Falls ihr die Produktionskosten bei der Erstellung eurer Nummer habt, zahlen wir einen kleinen Zuschuss aus, bis zu 40€ für eine Solonummer, 80€ für eine Gruppe. Für Menschen ohne Arbeitserlaubnis in Europa ist der Betrag als finanzielle Unterstützung vorgesehen
au 10.9.2019

 
Noch ein Kontaktjonglage-Workshop
 
3.10.2019 18:00-19:00: Kontaktjonglage-Workshop mit Nikita Izmaylov
TART - Together Art, Widmanngasse 16, 9500 Villach
Info: https://www.facebook.com/events/493482327877391/
Veranstalter: VADA - Verein zur Anregung des dramatischen Appetits
wsch 10.9.2019

 
Kontaktjonglage-Shows & Workshops in Kärnten
 
Kontaktjonglage-Shows & Workshops mit Nikita Izmaylov

"Artistik und Musik": Nikita Izmaylov und Leo Virgili (Theremin)
27.9.2019 19:30: Zur Dampflok, Hauptstrasse 103, 9201 Krumpendorf am Wörthersee
Info: https://www.facebook.com/events/1153304091529423/
28.9.2019 19:30: Pheldmanbühne, Haus Pernull, Tröpolach 117, 9631 Tröpolach im Gailtal
Info: https://www.facebook.com/events/2217928754982103/

30.9.2019 19:00-21:30: Workshop
Kunst und Werk, Hauptplatz 27, 9300 Sankt Veit an der Glan
Info: https://www.facebook.com/events/2343584819239946/

2.10.2019 19:00-21:00: Kunststammtisch + Mini-Workshop
Kunstbahnhof Wörthersee, Bahnhofplatz, 9220 Velden
Info: https://www.facebook.com/events/2502893039944664/

5.10.2019 Jonglage-Show (20:30, 21:30, 22:30, 23:30) & Workshop (18:30, 19:30) im Rahmen der Langen Nacht der Museen
Jugendstiltheater Klagenfurt, Goethepark 2, 9010 Klagenfurt/Celovec
Info: https://www.facebook.com/events/2346507408965288/

Veranstalter: VADA - Verein zur Anregung des dramatischen Appetits
wsch 9.9.2019

 
In 3 Tagen: Trauner Jonglierconvention
 
Zur Erinnerung: In drei Tagen beginnt die Jonglierconvention in Traun 3. Trauner Jonglierconvention ("Schnupperlehre in der Jonglierfabrik", 29.8.-1.9.2019). Sie findet an einem anderen Ort als die ersten beiden Conventions statt und zwar in der Hauptschule NMS, Schulstraße 11, 4050 Traun.
Mit der Straßenbahn aus Linz Anreisende (Linie 4 vom Hauptbahnhof Linz zum Trauner Hauptplatz) mögen beachten, dass sich die Aussteigehaltestelle nicht mehr in der Kernzone befindet. (Beim Fahrkartenkauf am Automaten Schaltfläche "OÖVV Linz-Traun" wählen.)

Wer noch im Wiglwogl ist: Die Convention ist eine der raren Gelegenheiten, das neue Stück "Janus" von und mit Michael Zandl (Regie: Matthias Romir) in Österreich zu sehen!

Weitere Info:
Homepage: http://www.jonglierfabrik.at/
Kontakt: convention@jonglierfabrik.at
wsch 26.8.2019

 
3rd Aerial Arts Festival Austria
 
3rd Aerial Arts Festival Austria
F23.wir.fabriken, Breitenfurter Straße 176, 1230 Wien
29.8.-1.9.2019
Weitere Information: https://www.aerialartsaustria.com/festival-2019

Aussendung des Organisationsteams:

DID you KNOW???
With your Aerial Arts Austria FESTIVAL pass you can:
- choose among over 25 TRY OUT classes over 3 days from Aug 30. - Sep 1st.
- get free access to the Open Stage SHOW on Aug 29th.
- swing and dance with us at the AERIAL DISCO on Aug 31st.

Try Out classes:
- Aerial Silks, Aerial Hammock, Aerial Hoop, Aerial Yoga
- Hula Hoop, AcroYoga, Partner Acrobatics, Contemporary Dance, Vinyasa Flow Yoga, Yin Yoga, Aroma Yoga, Stretching, Handstands, Thai Nuad Bodywork, MandaLoop Yoga ...

Festival Pass:
- per day: EUR 40
- all 3 days only: EUR 100

Get your ticket now here:
https://widget.eversports.com/w/fats3m?event=100505&type=event

Find out more about all TRY OUT classes here:
https://www.aerialartsaustria.com/open-trial-classes

The full program:
https://www.aerialartsaustria.com/program-2

See you there!

Your festival team from Aerial Arts Austria
Sheila, Dani & Lisa
wsch/ll 9.8.2019

 
EJC 2020 & 2021
 
Soeben wurde auf der EJC Newark beschlossen, dass die nächste europäische Jonglierconvention in Hanko, am Südwestzipfel Finnlands gelegen, stattfinden soll. Sehr wahrscheinlich von 11.-19.7.2020. (Wie früher berichtet, musste der ursprüngliche Plan, die EJC 2020 in Leipzig abzuhalten, aufgegeben werden. Das Organisationsteam ist an Lärmschutzvorschriften gescheitert. Auch ein zweiter Versuch, sie nach Magdeburg zu verlegen, ging schief.)

Für die EJC 2021 hat Tres Cantos (Spanien, im Ballungsraum von Madrid, ca. 23 km nördlich von Madrids Innenstadt) den Zuschlag bekommen. Das genaue Datum steht noch nicht fest.
lk/wsch 7.8.2019

 
Nochmals: Neuer Zirkus in Österreich
 
(Ergänzung zur Nachricht vom 23.7.2019)

Linz: Cirque Éloize: "Hotel"

"Ein bezauberndes und eindrucksvolles Bühnenerlebnis für die ganze Familie. Sinnlicher und rasanter Zirkus aus Kanada. Ganz großes Kino!"

6.-11.8.2019, 19:30, Sa/So auch 15:00
Landestheater Linz - Musiktheater, Großer Saal, Am Volksgarten 1, 4020 Linz

Weitere Information: https://www.landestheater-linz.at/musiktheater.
Homepage Cirque Éloize: http://www.cirque-eloize.com/


Grünbach: Kaskade 19

Festival für österreichischen zeitgenössischen Zirkus
9.-10.11.2019
Urhof 20, Wiener Neustädterstr. 12, 2733 Grünbach am Schneeberg


Graz: The 7 Fingers: "Passagers"

"In einer aufregenden Kombination aus zeitgenössischem Tanz, Akrobatik und Theater nehmen die kanadischen Künstler ihr Publikum mit auf eine Reise, die eine wunderbare Mischung aus Zugfahrt und Road-Movie ist. Eine Reise, die einen womöglich an einem ganz anderen Ziel ankommen lässt, als man es bei der Abfahrt noch geglaubt hätte."

Im Rahmen von: Cirque Noël - Zirkusgeschichten in Graz
21.12.2019, 19:00
22.12.2019, 15:00
24.12.2019, 11:00
26.-27.12.2019, 19:00
28.12.2019, 11:00 und 19:00
29.12.2019, 15:00
30.12.2019, 19:00
31.12.2019, 21:00
2.1.2020, 19:00
Stadthalle Graz, Messeplatz 1, 8010 Graz,

Programminformation: http://www.cirque-noel.at/2019/the-7-fingers-2/
Künstlerwebsite: http://7doigts.com/
Weitere Information: Cirque Noël, Tel: 0316 695580, Fax: 0316 695582, E-Mail: office@cirque-noel.at, Web: http://www.cirque-noel.at/


Graz: Compagnia Baccalà: "Pss Pss"

"Ganz ohne Worte, aber voller Poesie nehmen die beiden Clowns der Moderne ihre Zuschauer gefangen: mit einer zeitlosen Performance voller körperlicher Intensität, lautem und leisem Humor, schauspielerischem Ausdruck, akrobatischem Können – und endlos kunstvoller Missgeschicke."

Im Rahmen von: Cirque Noël - Zirkusgeschichten in Graz
23., 27.-29.12.2019, 19:00
24., 26.12.12.2019, 15:00
Orpheum Graz, Orpheumgasse 8, 8010 Graz

Programminformation: http://www.cirque-noel.at/2019/compagnia-baccala/
Künstlerwebsite: http://www.baccala-compagnia.com/
Weitere Information: Cirque Noël, Tel: 0316 695580, Fax: 0316 695582, E-Mail: office@cirque-noel.at, Web: http://www.cirque-noel.at/


Graz: Cirkus Younak

"Unter der Regie von Adrian Schvarzstein wird hier das Leben und Wirken Juraj Jánošíks gefeiert, der als eine Art slowakischer Robin Hood vor über 300 Jahren von den Reichen gestohlen und den Armen gegeben hat. [...] Nach einer Idee von Pavol Kelley inszeniert er gemeinsam mit Dramaturg Juraj Bielik und Produzentin Katarína Pokorná diese wunderbare Mischung aus Komödie, Theater, Zirkus, Akrobatik, Livemusik und Volkskunst."

Im Rahmen von: Cirque Noël - Zirkusgeschichten in Graz
2.-5.1.2020, Do-Sa 19:00, So 15:00
Orpheum Graz, Orpheumgasse 8, 8010 Graz

Programminformation: http://www.cirque-noel.at/2019/cirkus-younak/
Künstlerwebsite: http://younak.sk/english/
Weitere Information: Cirque Noël, Tel: 0316 695580, Fax: 0316 695582, E-Mail: office@cirque-noel.at, Web: http://www.cirque-noel.at/
wsch 6.8.2019

 
Mit Öffis zu den Stanzer Jongliertagen
 
Wer zu den Stanzer Jongliertagen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kann alternativ zum Bus 75 (der am Wochenende nicht und am Freitag nur bis 17:35 verkehrt (Details siehe http://www.jonglieren.at/termine/stanz19.html)) das Stanzer E-Mobil vom/zum Bahnhof Kindberg oder Allerheiligen/Mürztal für EUR 3,50 pro Fahrt und Person benützen. (Extra für das Jonglierfestival verkehrt es auch am Wochenende.) Zu diesem Zweck bitte das Organisationsteam kontaktieren!
Ferner wird das E-Mobil am Samstag (8:00-18:00) und Sonntag (8:00-12:00) als Shuttle Service zwischen Volksschule und Badeteich zur Verfügung stehen.
wsch 5.8.2019

 
Jonglierfestivals in Österreichs Nachbarländern
 
Deutschland

29. Pyramidales Jonglier- und Kleinkunstfestival Karlsruhe
6.-8.9.2019
Reinhold-Crocoll-Halle, Am Burain 8, 76187 Karlsruhe und
Harald-Schenk-Sportzentrum, Frauenhäusleweg 18, 76187 Karlsruhe
Homepage: http://pyramidal.kleinkunst-ka.de/
Kontakt: pyramidal [AT] kleinkunst-ka . de.

17. Berliner Jonglier Convention
12.-15.9.2019
FEZ Wuhlheide, Eichgestell, 12459 Berlin
Homepage: http://www.circulum.de/convention/19/
Kontakt: convention@circulum.de

11. Nürnberger Jonglierconvention
15.-17.11.2019
Wilhelm-Löhe-Schule, Deutschherrnstr. 16, 90429 Nürnberg
Homepage: https://jonglierconvention.de/
Kontakt: info@jonglierconvention.de

Weitere Conventions in Deutschland: Siehe INBAZ-Convention Kalender

Schweiz

33. Schweizerisches Jonglierfestival
23.-25.8.2019
mini.wirkstadt, Rotenbach 2372, 9620 Lichtensteig (Kanton St. Gallen)
Homepage: http://juggling.ch/festivals/info2019_de.html
Facebook: https://www.facebook.com/events/860268370994145/
Kontakt: mirco . krajnc [AT] gmx . ch

Tschechien

Brno Juggling Convention
29.12.2019-1.1.2020
Univerzitní kampus Masarykovy univerzity (Campus der Masaryk-Universität), Kamenice 25, 625 00 Brno
Homepage: http://www.brnojugglingconvention.cz/
Kontakt: info@brnojugglingconvention.cz.

Das diesjährige Roztoč fest, das von 22.-25.8.2019 in Prag stattfinden sollte, ist abgesagt.
wsch 5.8.2019

 
Demnächst: 3. Stanzer Jongliertage
 
Aussendung des Stanzer Jongliertage Teams

Die 3. Stanzer Jongliertage ... in einer Woche ist es soweit und wir möchten euch im Vorfeld noch mit ein paar Informationen versorgen.

Lange wurde darüber diskutiert, ob wir die Jongliertage im heurigen Jahr überhaupt veranstalten, da es wirtschaftlich wieder mal sehr schwierig wird. Der Tenor dazu war jedoch immer ein klares "JA" und haben uns trotz finanziellem Risiko für eine Durchführung entschlossen. Die großartige Atmosphäre die an den Jongliertagen in der Stanz herrscht, sollte es unbedingt wieder geben und das geht natürlich nur mit euch allen gemeinsam.

Ihr wundert euch vielleicht warum das Programm trotzdem breiter wurde. Uns ist es ein großes Anliegen viele Menschen damit anzusprechen und eine Brücke zwischen JongleurInnen, BesucherInnen und StanzerInnen zu schaffen. Das Konzert von Thomas David wurde bereits vor einem Jahr fixiert, ist ein eigenständiges Projekt, stellt aber an diesem Wochenende eine schöne Ergänzung im Gesamtprogramm dar.

Für JongleurInnen wird sich bis auf den Festivalpass, der bereits im Vorfeld erworben werden sollte, nichts ändern. Wir glauben mit den € 50 pro Festivalpass einen fairen Preis gestaltet zu haben und für die interne Abwicklung ist diese Variante einfacher. Im Pass habt ihr alles inkludiert:

* Übernachtung und Infrastruktur in der Sporthalle (Schlafplätze in den Klassenzimmern, Zeltplatz oder Cravanplatz)

* 2x Essenscatering von unseren Wirten (Freitag Abend und Samstag Abend), genauere Informationen gibt es dann vor Ort

* 2x Frühstück (Samstag Früh und Sonntag Früh), wie letztes Jahr direkt in der Sporthalle

* ihr könnt mit dem Festivalpass auch das Konzert von Thomas David besuchen

Alle die sich in der Halle aufhalten und die Infrastruktur nutzen, brauchen diesen Festivalpass (es gibt ein Festivalband das ihr bei der Anmeldung vor Ort erhaltet). Falls jemand doch erst am Samstag anreisen wird, bitte gebt uns im Vorfeld Bescheid, dann können wir besser planen. Ein Email an: info@jongliertage.at

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Webseite unter: http://jongliertage.at/

Bitte tragt diese Information auch in eurem Umkreis weiter!!!! Wir freuen uns schon riesig auf Tage mit euch in der Stanz,

das Stanzer Jongliertage TEAM

Kontakt bei wichtigen Fragen:
Elisa +43 676 3990832
info@jongliertage.at

Nachtrag:
Für diejenigen, die nicht alle drei Tage am Festival teilnehmen können, gibt es nun auch Eintagespässe zum halben Preis des Festivalpasses. (Details: s. https://jongliertage.at/anmeldung-preise/). Bitte auch diese im Vorhinein buchen!
wsch 4.8.2019

 
Neuer Zirkus in der Steiermark, Vorarlberg und Niederösterreich
 
Graz/Weiz/Stainz/Lustenau: Gravity & Other Myths: "A Simple Space"

Circustheater aus Australien
"Der Name der Kompanie ist Programm: die Schwerkraft ist hier nun ein Mythos, den es mit dem Kommando 'Falling!' außer Kraft zu setzen gilt. Die Körper wirbeln nur so durch die Luft, das Setting ist pur, die Show rau, aber dennoch schlichtweg atemberaubend!"

Im Rahmen von La Strada 2019:
27.-29.7.2019, 17:00 & 21:00: Hauptplatz, 8010 Graz
30.7.2019, 20:15: Kunsthaus Weiz, Elingasse 6 / Rathausgasse 3, 8160 Weiz
31.7.2019, 20:30: Bahnhofspark Stainz, Bahnhofstraße 28, 8510 Stainz
Programminformation: http://www.lastrada.at/2019/gravity-other-myths-au/

Lustenau:
14., 16., 17.8.2019, 20:30: Freudenhaus Lustenau, Millenium Park, 6890 Lustenau
Programminformation: https://freudenhaus.or.at/programm/2019/gravity-other-myths/

Homepage Gravity and Other Myths: http://gravityandothermyths.com.au


Graz: Flip FabriQue: "Attrape-Moi"

Cirque Nouveau aus Quebec
"Die sechs Artisten von FLIP Fabrique erzählen mit ihren Körpern die Geschichte von alten Freunden, die sich nach Jahren wieder am Ort ihrer einstigen Sommerfrische treffen und dort ihre ganz persönlichen Ecken des Paradieses neu entdecken. Aus ihren Körpern bauen sie mehrstöckige Wände, tanzen vertikal und begeistern mit der wahrscheinlich besten Hoola-Hoop-Nummer der Welt. Fröhlich, voller Energie, miteinander, ineinander verschlungen - einfach schön."

Im Rahmen von: La Strada 2019
26.-27.7., 30.7.-1.8.2019, 20:00
Opernhaus Graz, Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz

Programminformation: http://www.lastrada.at/2019/flip-fabrique-ca/
Homepage Flip FabriQue: http://flipfabrique.com/


Graz: Les filles du renard pâle: "Résiste"

"'Alles ist möglich', so der Leitspruch der belgischen Hochseiltänzerin Johanne Humblet. Die charismatische Künstlerin, die ihre Karriere in der Zirkusschule in Brüssel begann, bevor sie 2003 nach Paris ging, erkundet die künstlerisch-performativen Möglichkeiten auf dem Hochseil aus und entwickelt atemberaubende und intensive Performances. Bei La Strada 2019 zeigt sie ihre neue Produktion 'Résiste', begleitet vom Musiker Johan Candoré. Gemeinsam erzählen die beiden eine Geschichte von Höhen und Tiefen, von Einsamkeit und großen Momenten - stets das Unerwartete vor Augen."

Im Rahmen von: La Strada 2019
2.-3.8.2019, 20:45
Hauptplatz, 8010 Graz

Programminformation: http://www.lastrada.at/2019/les-filles-du-renard-pale-fr/
Homepage Les filles du renard pâle: https://www.lesfillesdurenardpale.com/


Graz: Circus Ronaldo: "Fidelis Fortibus"

"'The show must go on' - das alte Zirkusversprechen gilt ohne Ausnahme. Auch dann, wenn alle Artisten bereits gestorben sind und nur der Geruch der Pferde noch in der Luft liegt. Also nimmt Danny Ronaldo als Clown, der sich schlicht geweigert hat mitzusterben, die Herausforderung an. Und bringt sein Publikum in bester Familientradition im Zirkuszelt zum Lachen, zum Nachdenken und zum Träumen. Lachsalven werden ebenso ausgegraben, wie tiefe Melancholie und Poesie, die weit über das Spektakuläre hinausreicht. Gemeinsam mit der niederländischen Theaterregisseurin Lotte van den Berg entwickelte Danny Ronaldo diese preisgekrönte Zirkusproduktion."

Im Rahmen von: La Strada 2019
27.7.-1.8.2019, 21:00
Zelt am Messeplatz Graz, Messeplatz 1, 8010 Graz

Programminformation: http://www.lastrada.at/2019/circus-ronaldo-be/
Homepage Circus Ronaldo: http://www.circusronaldo.be/


Lustenau: Cirque Inextremiste: "Extrêmités"

"Braucht ein Akrobat Beine? Rémy Lecocq, einer der drei herausragenden Akrobaten des bemerkenswerten Cirque Inextremiste aus Frankreich, beweist uns fulminant das Gegenteil: im Alter von 21 Jahren stürzte er 2005 bei einer Probe während seiner Artistenausbildung, lag einen Monat im Koma und ist seither querschnittgelähmt und im Rollstuhl. Und gerade diesem 'Handicap' zum Trotz liefern er und seine zwei Kumpane Yann Ecauvre und Sylvain Briani-Colin in ihrem furios komisch-bösen Stück fernab von jeglicher political correctness eine Performance, die den Atem stocken lässt.
Mit Holzbrettern und Gasflaschen bauen sie ein wackeliges Konstrukt, die Bühne mutet an wie ein Hinterhof, beherrscht von Halbstarken, die sich gegenseitig aufs Gemeinste ärgern und bloßstellen. Dabei wird extremste Akrobatik geboten, die keine einzige falsche Bewegung zulässt - denn wenn einer fällt, fallen alle. Wie also bestehen in einer selbsterschaffenen Welt, die permanent vom Zusammenbruch bedroht ist? Letztendlich durch Einklang, Miteinander, Feingefühl und Zuhören - eine menschliche Parabel auf die Solidarität!"

29.-31.8.2019, 20:30
Freudenhaus Lustenau, Millenium Park, 6890 Lustenau
Weitere Information: https://freudenhaus.or.at/programm/2019/cirque-inextremiste/
Homepage Cirque Inextremiste: https://www.inextremiste.com/


Lustenau: Cie. La Faux Populaire: "Le Cirque Poussière"

"Die großartige Compagnie La Faux Populaire entführt uns mit dem Programm Le Cirque Poussiére, was in etwa soviel wie „Der staubige Circus“ bedeutet, in eine Schausteller-Welt aus vergangenen Tagen, durchaus mit Patina behaftet, jedoch im allerbesten Sinne, voller Charme und niemals altbacken."

21., 22., 24., 25., 27., 28.9.2019, 20:00
Freudenhaus Lustenau, Millenium Park, 6890 Lustenau
Weitere Information: https://freudenhaus.or.at/programm/2019/compagnie-la-faux-populaire/
Künstlerwebsite: https://www.lafauxpopulaire.com/


St. Pölten/Lustenau: C!rca: "Circa's Peepshow"

"Die australische Kompanie stellt bei ihrem verführerischen Tanz durch die Köpfe des Publikums alles bisher Gesehene auf den Kopf. Aufsehenerregende Akrobatik, Körper, die zu gefährlich schwankenden Türmen gestapelt werden, extreme Verbiegungen und teuflisch gute Nummern in schwindelerregenden Höhen - und all das gleichzeitig auch noch sehr komisch und verspielt dargeboten!"

23.-24.11.2019, 20:00: Festspielhaus St. Pölten, Franz Schubert-Platz 2, 3109 St. Pölten
Weitere Information: https://www.festspielhaus.at/de/kalender/427-circas-peepshow

13., 14., 17.- 21.12.2019, 20:00: Freudenhaus Lustenau, Millenium Park, 6890 Lustenau
Weitere Information: https://freudenhaus.or.at/programm/2019/circa/

Homepage C!irca: https://circa.org.au/
wsch 23.7.2019

   
  Ältere Nachrichten: siehe Nachrichtenarchiv